Eckdaten
Bezeichnung
B-Modul 65: Schuld – Scham – Verzeihen. Wirkmächtige «Begleiter» in der Seelsorge
Kursbezeichnung
B-Modul 65/22
Daten
Mo, 13. Juni – Do, 16. Juni 2022
Dauer
4 Tage
Kosten
CHF 1100
Für Teilnehmende von CAS Religious Care und CAS Spiritual Care fallen beim ersten B-Modul die Kurskosten weg, bei einem 4-tägigen Modul die Kurskosten der beiden ersten Tage. Jedes weitere Modul ist kostenpflichtig.
Anmeldeschluss
12. März 2022
Anmeldung nach Anmeldeschluss auf Anfrage. Besuch 2 Tage auf Anfrage möglich (13. – 14. Juni 2022)
Ort
Theologische Hochschule Chur
Detail-Informationen
Zielgruppe
Pfarrer:innen
Sozialdiakon:innen
Interessierte
Handlungsfeld
Handlungsfeld - Fachübergreifende Kompetenzen
Handlungsfeld - Diakonie und Seelsorge
Leitung

Theologische Hochschule Chur

Referierende

Prof. Dr. Birgit Jeggle-Merz, Liturgiewissenschaft (THChur/Uni Luzern)
Prof. P. Dr. Franziskus Knoll, Pastoraltheologie (Vallendar)
Prof. Dr. Eva-Maria Faber, Dogmatik/Fundamentaltheologie (THChur)
Prof. Dr. Hildegard Scherer, Neutestamentliche Wissenschaften (THChur)

Kontakt
Kontakt
Aus- und Weiterbildung Seelsorge, Sekretariat
Tel. +41 (0)31 684 45 70
Anmerkung
Es besteht die Möglichkeit zu Kost und Logis an der Theologischen Hochschule Chur. Auskunft dazu unter pastoralinstitut@thchur.ch oder 081 254 99 94.

Aufgrund der Pandemiesituation und den damit verbundenen behördlichen Vorgaben möchten wir Sie darauf hinweisen, dass einzelne Module oder Teile davon digital durchgeführt oder verschoben werden können.