Die Bibel ist Mitte unserer Verkündigung, unseres Unterrichtens und unserer Seelsorge – doch wie schaffen wir für die Menschen von heute kreative, lebensrelevante und anregende Zugänge zur biblischen Botschaft? Der Kurs bietet eine Fülle von praxisorientierten Möglichkeiten, mit der Bibel zu arbeiten, und geht dabei auf die Wünsche der Teilnehmenden ein. Die Teilnehmenden setzen die Ideen, die ihnen entsprechen, konkret in ihrem Arbeitsalltag um und stellen ihre Lern- und Experimentiererfahrungen den anderen Teilnehmenden zur Verfügung.
Inhalte
Vom einfachen, aber spannendem Erzählen einer biblischen Geschichte bis zum Bibliolog, von der Wortforschung bis zur Umsetzung einer Bibelstelle als Bildkreation, von der Dialogpredigt bis zum Bibeltweet – die Möglichkeiten, mit und an der Bibel zu arbeiten, sind vielfältig und belebend. Viele Methoden lassen sich in verschiedenen Kontexten wiederverwenden und belohnen so den Mehraufwand an Vorbereitung.
Im Kurs lernen die Teilnehmenden die Bibelzugänge am eigenen Leib kennen, können so entscheiden, was für sie passt, und somit Methoden individuell für ihren Kontext vorbereiten. Diese Vorbereitung soll teilweise im Kurs erarbeitet werden, damit eine Umsetzung vor Ort möglich ist und die Ressourcen der Kursleitung und der anderen Teilnehmenden genutzt werden können. Ebenso fliessen die von Kurstag zu Kurstag gemachten Erfahrungen in einen gegenseitigen Austausch ein und bereichern so alle Teilnehmenden.
Ziele
Die Teilnehmenden lernen verschiedene kreative Zugänge zur und mit der Bibel kennen.
Das eigene Erleben ermöglicht auch in der eigenen Arbeit die passende Auswahl von Methoden und die Vorbereitungen.
Bereits im Kurs wird die Möglichkeit geboten, konkrete Umsetzungen im eigenen Kontext auszuprobieren.
Gemachte Erfahrungen fliessen als Wissensaustausch in die Gruppe zurück.
Der Kurs greift Interessen, Fragen und Wünsche der Teilnehmenden auf, soweit dies im Rahmen des Seminars möglich ist.
Eckdaten
Bezeichnung
Bibel – aber wie? Kreative Zugänge zur Bibel
Kursbezeichnung
22-8-01
Daten
Fr, 4. Februar 2022
Fr, 18. März 2022
Fr, 13. Mai 2022
Fr, 10. Juni 2022
Fr, 16. September 2022



Dauer
5 Tage
Zeiten
Ganztägig mit gemeinsamem Mittagessen
4. Februar 2022, 09.15–16.30 Uhr, restliche Zeiten nach Absprache
Kosten
CHF 1049 (Kursgeld CHF 780, Verpflegung CHF 220, AKV CHF 49). WeA-Pfarrpersonen: abzügl. Konkordats-/Refbejuso-Beitrag.
Anmeldeschluss
31. Dezember 2021
Ort
Reformierte Kirche Kt. Zürich, Hirschengraben 7, Zürich
Detail-Informationen
Zielgruppe
Pfarrer*innen und WeA-Pfarrer*innen
Handlungsfeld
Handlungsfeld - Verkündigung und Gottesdienst
WeA - Verkündigung und Gottesdienst
WeA - WeA anerkannte Weiterbildung
Schwerpunkt
Bildung
Kompetenzen
Glaubwürdig leben – Leben aus dem Evangelium
Lösungen entwickeln – Hermeneutische Reflexion
Lösungen entwickeln – Kreativität
Einfluss nehmen – Auftritt und Repräsentation
Einfluss nehmen – Kommunikation
Leitung

Pfarrerin Nadja Papis-Wüest

Gemeindepfarramt KG Sihltal

Ausbildungspfarrerin

Qualifikation
Weiterbildung
Lehrmethode
Präsenzunterricht
Kontakt
Kontakt
Béatrice Schaffner
A+W, T +41 44 258 92 50