Immer mehr, immer schneller, immer besser…
Der Anteil an Personen, die ein Burnout erleidet, nimmt seit einigen Jahren kontinuierlich zu. Burnout ist auch in der Kirche zu einem grossen Thema geworden.
Inhalte
Praxisnah vermittelt der Kurs Grundlagenwissen zu Burnout. Die Teilnehmenden werden befähigt, ein sich anbahnendes Burnout in ihrem Umfeld zu erkennen und Betroffene einfühlsam und kompetent darauf anzusprechen. Zudem üben sie, Strategien anzuwenden, um eigene Stresssituationen besser zu bewältigen. Speziell aufgenommen wird auch der kirchliche und theologische Kontext.
Eckdaten
Bezeichnung
Burnout erkennen und ansprechen
Kursbezeichnung
23-3-13
Daten
Do, 16. März und Do, 27. April 2023
Dauer
2 Tage
Zeiten
1. Kurstag: 13.30 – 17.30 Uhr
2. Kurstag: 08.30 – 12.00 Uhr
Kosten
CHF 160 für Amtsträger:innen, CHF 100 für Engagierte in Kirchgemeinden
Anmeldeschluss
3. März 2023
Ort
Haus der Kirche, Altenbergstrasse 66, Bern (1. Kurstag), online via Zoom (2. Kurstag)
Detail-Informationen
Zielgruppe
Der Kurs eignet sich besonders für Amtsträger:innen (Pfarrpersonen, Sozialdiakon:innen, Katecht:innen), er ist aber auch für weitere Interessierte offen.
Handlungsfeld
Diakonie und Seelsorge
Kompetenzen
Beziehungen gestalten – Beziehung und Empathie
Leitung

Tom Bögli, Sozialarbeiter FH, Systemisch-lösungsorientierter Berater Systemis mit langjähriger Erfahrung im Bereich Mental Health

Qualifikation
Weiterbildung
Anmerkungen

Informationen unter: Psychische Gesundheit - Sozial-Diakonie

Weitere Auskünfte und Anmeldung: Helena Durtschi, Tel. 031 340 25 71, helena.durtschi@refbejuso.ch

Kontakt
Kontakt
Helena Durtschi, Sozialdiakonie Ref. Kirchen Bern-Jura-Solothurn
T +41 31 340 25 71