Die Kirche ist im Umbruch. Die Arbeits- und Planungsabläufe werden immer komplexer. Da und dort sind engagierte Mitarbeiter*innen erschöpft. Wie kann man gut für sich selbst sorgen und schöpferisch bleiben? Wie gelingt es, für die eigene Erholung einzustehen?
Inhalte
Standortbestimmung: Blick für die Gesamtbelastung schulen, Belastungen richtig einschätzen, eigene Kraftquellen erkennen und im Alltag von ihnen leben
– Kraftfresser und Kraftspender in den Lebenswelten Arbeit, privates Umfeld und Eigenwelt
– Erschöpfungszustände rechtzeitig wahrnehmen und für Erholung sorgen
– Arbeit am eigenen Selbstbild: hohe Erwartungen und innere Antreiber
– Erarbeiten von Veränderungsstrategien und Massnahmen für den Alltag
– gutes Zeit- und Belastungsmanagement in der Tages-, Wochen-, Monatsplanung
– Zeiten für Erholung und Kreativität im Alltag sichern
– mit dem Spannungsfeld Beruf und Berufung umgehen und es reflektieren
– die eigene Spiritualität aktiv gestalten
Ziele
Die Teilnehmenden schenken sich Zeit, um im geschützten Raum eines Coachings ihre aktuelle Lebenssituation anzuschauen und zu reflektieren. Sie verstehen dadurch ihre aktuelle Situation, ihre Belastungen und Ressourcen im Spannungsfeld «Arbeit/Zuhause/Eigenwelt» besser. Mit Hilfe von bewährten Methoden werden sie befähigt, Massnahmen zur Entlastung und Erholung im Alltag zu ergreifen und so ihre Freizeit als teures Gut zu bewahren.
Eckdaten
Bezeichnung
Coaching gegen Burnout
Kursbezeichnung
22-2-36
Daten
nach Vereinbarung
Kosten
CHF 1290 für 7 Coachingstunden
Ort
in der Praxis des Coaches und einmal in der Kirchgemeinde
Detail-Informationen
Zielgruppe
Pfarrerinnen und Pfarrer, Sozialdiakoninnen und Sozialdiakone, alle kirchlichen Mitarbeitenden
Handlungsfeld
Handlungsfeld - Gemeindeentwicklung und Leitung
Kompetenzen
Glaubwürdig leben – Leben aus dem Evangelium
Glaubwürdig leben – Berufsidentität
Glaubwürdig leben – Selbstmanagement
Ergebnisse erbringen – Ziel- und Ergebnisorientierung
Ergebnisse erbringen – Planung und Organisation
Leitung

Erika Compagno, Pfarrerin, Organisationsberaterin und Coach
Christoph Walser, Theologe MA, Coach ZiS

 

Lehrmethode
Coaching
Kontakt
Kontakt
Anita Haid, A+W, T 044 258 92 54
Kontakt E-Mail
Anmerkung
Bitte wählen Sie den gewünschten Coach aus und vermerken den Namen bei Ihrer
Anmeldung im Feld «Bemerkungen».

Erika Compagno, Pfarrerin, Organisationsberaterin und Coach, ias. Practitioner
Logosynthese (ifl), verheiratet und Mutter von 3 erwachsenen Kindern. Seit 1990 als
Pfarrerin und seit 2007 zusätzlich als Coach und Organisationsberaterin tätig.
Schwerpunkte sind dabei Coachings von Pfarrerinnen und Pfarrern in den ersten
Amtsjahren sowie Fachcoaching Kybernetik, Fachcoaching Zeitmanagement sowie
Coachings und Veranstaltungen zum Thema «Work-Life-Balance».

Christoph Walser, Theologe MA, Coach ZiS. Von 1994–2009 teilzeitlich Co-Leiter der
Fachstelle Frauen & Männer der Reformierten Landeskirche des Kantons Zürich. Seit über
15 Jahren als Berater und Trainer tätig im Bereich Burnoutprävention, Lifebalance und
Erholungskompetenz: www.timeout-statt-burnout.ch, neuerdings auch wieder teilzeitlich im
Pfarramt. Er lebt mit seiner Familie in Zürich.