Im Einführungskurs werden die Teilnehmenden in die christlich-spirituelle Tradition des Handauflegens eingeführt. Sie werden angeleitet, bei sich und andern das Handauflegen zu praktizieren und ihre Erfahrungen auszutauschen.
Inhalte
In der Bibel finden wir viele Geschichten, die von Heilungen durch Handauflegen erzählen. Auch in den christlichen Gemeinden wurde das Handauflegen von Anfang an praktiziert. Über die Jahrhunderte wurden unzählige Menschen dadurch gestärkt, getröstet und innerlich befriedet.
Seit etwa dreissig Jahren werden in vielen Kirchgemeinden Salbungs- und Segnungsgottesdienste durchgeführt. Darüber hinaus haben einzelne Gemeinden angefangen, das Handauflegen auch ausserhalb von Gottesdiensten anzubieten. Und treffen damit offensichtlich auf ein Bedürfnis. Menschen möchten etwas von der heilenden Kraft Gottes erfahren, nicht nur davon hören. Eine Möglichkeit dazu bietet das Handauflegen.
Im Einführungskurs werden die Teilnehmenden in die christlich-spirituelle Tradition des Handauflegens eingeführt. Sie werden angeleitet, bei sich und andern das Handauflegen zu praktizieren und ihre Erfahrungen auszutauschen.
Ziele
– Einführung in das Verständnis des Handauflegens
– Anleitungen für die Praxis
– Reflexion und Austausch von Erfahrungen
Eckdaten
Bezeichnung
Einführungskurs Handauflegen
Kursbezeichnung
22-2-08
Daten
Fr, 1. April 2022, 17.30–20.00 Uhr
Sa, 2. April 2022, 09.30–17.00 Uhr
Dauer
1 Tage
Kosten
CHF 90 Kursgeld
Anmeldeschluss
30. März 2022
Ort
Kirchgemeindehaus Zürich Hottingen, Asylstrasse 36, 8032 Zürich
Detail-Informationen
Zielgruppe
Pfarrer:innen
Sozialdiakon:innen
Kirchenmitarbeitende
Handlungsfeld
Handlungsfeld - Bildung und Spiritualität
Kompetenzen
Glaubwürdig leben – Leben aus dem Evangelium
Lösungen entwickeln – Hermeneutische Reflexion
Beziehungen gestalten – Beziehung und Empathie
Einfluss nehmen – Auftritt und Repräsentation
Leitung

Anemone Eglin, Theologin, Handauflegen Open Hands, Kontemplationslehrerin, Integrative Therapeutin FPI, Autorin des Buches «Handauflegen mit Herz und Verstand»

Qualifikation
Weiterbildung
Kontakt
Kontakt
Anita Haid, A+W, T 044 258 92 54
Kontakt E-Mail
Anmerkung
Aufgrund der aktuellen Corona-Massnahmen gilt bis 31. März 2022 bei allen Weiterbildungsveranstaltungen eine Zertifikatspflicht mit 2G und eine Maskenpflicht.