Pfarrer oder Pfarrerin sein auf dem Land stellt besondere Herausforderungen. Was sind Fragen, die sich Landwirt*innen stellen? Wie sieht ihre Welt aus? Wie kann ich sie besser verstehen und unterstützen?
Inhalte
Im Fachcoaching werden die Besonderheiten der Seelsorge im landwirtschaftlichen Umfeld vorgestellt.
Die Teilnehmenden erfahren, wie sie sich informieren und zielführende Hilfe anbieten können.
Sie erarbeiten Lösungen an eigenen Praxisbeispielen und reflektieren die Rolle der Kirchgemeinden im ländlichen Kontext.
Ziele
Die Teilnehmenden lernen die Besonderheiten der Lebenswelt von Menschen in der Landwirtschaft und in landwirtschaftlich geprägten Gemeinden besser kennen.
Damit verstehen sie dieses Umfeld und die Eigenheiten der Seelsorge in diesem Kontext besser.
Sie erfahren Näheres über Familienkonstellation, das soziale Umfeld und das Leben in einer dörflichen Gemeinde – namentlich über Generationenkonflikte, Nachbarschaftsstreitigkeiten und Hofgemeinschaften.
Eckdaten
Bezeichnung
FeA «Buureseelsorge» – Kirche sein mit und für Menschen auf dem Land
Kursbezeichnung
22-8-30
Daten
1. Treffen: Do, 5. Mai 2022 (09.00–16.00 Uhr) inkl. gemeinsames Mittagessen
Die zwei weiteren Termine werden am ersten Treffen festgelegt.
Dauer
3 Tage
Kosten
CHF 1400 (abzüglich Subvention durch das Konkordat CHF 450/bzw. Subvention durch BEJUSO CHF 950)
Anmeldeschluss
30. November 2021
Ort
Reformierte Kirche Kt. Zürich, Hirschengraben 50, Zürich
Detail-Informationen
Zielgruppe
Pfarrer:innen
Pfarrer:innen erste Amtsjahre
Handlungsfeld
Handlungsfeld - Diakonie und Seelsorge
WeA - Diakonie und Seelsorge
WeA - WeA anerkannte Weiterbildung
Kompetenzen
Glaubwürdig leben – Berufsidentität
Lösungen entwickeln – Hermeneutische Reflexion
Beziehungen gestalten – Beziehung und Empathie
Einfluss nehmen – Kommunikation
Leitung

Andri Chr. Kober, Pfarrer, Mediator, Präsident Bäuerliches Sorgentelefon

Regina Widmer, Präsidentin srakla*

Simon Bart, Historiker und Politologe, Vorstandsmitglied srakla*

Qualifikation
Weiterbildung
Lehrmittel
Handout, Arbeitspapiere
Dokumentation
Supervisorische Fallbesprechung
Kontakt
Kontakt
Béatrice Schaffner
A+W, T +41 44 258 92 50
Anmerkung
Aufgrund der aktuellen Corona-Massnahmen gilt aktuell bis 31. März 2022 bei allen Weiterbildungsveranstaltungen eine Zertifikatspflicht mit 2G und eine Maskenpflicht