Pfarramt und Familie unter einen Hut zu kriegen ist eine Herausforderung – und eine Chance.
Inhalte
Wenn Pfarrer:innen auch Mütter:Väter sind: Wir erkunden die Herausforderungen und die Stärken dieses Modells.
Je nach Interesse der Teilnehmenden können verschiedene Themen und Fragen im Zentrum stehen.
Wie organisiere ich mich, damit weder die Familie noch das Pfarramt zu kurz kommt? Und wie bleibe ich selbst proaktiv und stabil in diesem Spannungsfeld?
Ziele
Sie entwickeln Sicherheit in den verschiedenen Rollen.
Sie erarbeiten miteinander mögliche Modelle, wie Familienarbeit und Teilzeitpensen miteinander in Einklang zu bringen sind.
Sie reflektieren ihren Umgang mit Prioritäten und Abgrenzung.
Sie kennen Tools, um in hektischen Zeiten die Fäden in der Hand zu behalten.
Sie wissen, wie sie klar und stimmig kommunizieren können: in der Familie, im Team, mit den Behörden und in der Öffentlichkeit.
Ablauf
Beim ersten Treffen besprechen wir den weiteren Ablauf in Bezug auf die Termine und auch ob und wie Partner:innen einbezogen werden können/sollen und ob für weitere Treffen durch A+W getragene Kinderbetreuung hilfreich wäre
Eckdaten
Bezeichnung
FeA Pfarrer:in und Mutter:Vater sein
Kursbezeichnung
22-8-33
Daten
1. Treffen: Do, 12. Mai 2022 (9.15 – 12.15 Uhr)
2. und 3. Treffen: Do, 29. September 2022 (9.15 – 16.00 Uhr)
4. Treffen: Fr, 4. November 2022 (13.15 – 17.00 Uhr)
Dauer
3 Tage
Kosten
CHF 1400 (abzüglich Subvention durch das Konkordat CHF 450/bzw. Subvention durch BEJUSO CHF 950)
Anmeldeschluss
18. April 2022
Ort
Reformierte Kirche Kt. Zürich, Hirschengraben, Zürich
Detail-Informationen
Zielgruppe
Pfarrer*innen und WeA-Pfarrer*innen
Handlungsfeld
Handlungsfeld - Fachübergreifende Kompetenzen
WeA - Fachübergreifende Kompetenzen
WeA - WeA anerkannte Weiterbildung
Leitung

Denise Perret

Pfarrerin, Systemische Supervisorin i.A. (bso)

Referierende

Ein Austausch mit weiteren Pfarrer:innen, die ihre Erfahrungen im Spannungsfeld Beruf - Familie mit uns teilen, ist möglich.

Qualifikation
Weiterbildung
Kontakt
Kontakt
Béatrice Schaffner
A+W, T +41 44 258 92 50