Führungs- und Leitungsaufgaben gehören zum Pfarramtsalltag. Dabei führen und leiten Sie in unterschiedlichen Kontexten und werden stets mit unterschiedlichen Erwartungen konfrontiert. In diesem Kurs diskutieren wir gemeinsam die Grundlagen von Führung und Leitung, reflektieren Ihre unterschiedlichen Rollen und Herangehensweisen und erproben Alternativen.
Inhalte
Führungs- und Leitungsaufgaben sind eine Grundaufgabe und gehören zum Pfarramtsalltag. Die Fragen von Leitung - Leadership - Episkope in Kirche und Gemeinde werden häufig kontrovers diskutiert. Eine Gruppe von Freiwilligen führen, Sitzungen leiten, Kirchenvorstände theologisch beraten, Gottesdienst leiten: Pfarrerinnen und Pfarrer werden stets als Führungskräfte wahrgenommen und ihnen werden bestimmte Rollen zugewiesen. Der Kurs vermittelt pastoraltheologische Grundlagen, um den eigenen Handlungskontext reflektieren und später gestalten zu können. Dabei berücksichtigen wir auch die jeweiligen personal- und kirchenrechtlichen Rahmenbedingungen. Wir machen Haltungen, Führungsstile und Führungsinstrumente bewusst und probieren Alternativen aus. Es geht darum, theologisches Denken mit der Praxis und der Umsetzung am je eigenen Ort zu verbinden.

Im Kurs bleibt Zeit für Selbstreflexion und Intervision, um die eigene Führungsarbeit beleuchten und gestalten zu können.
Ziele
Die Teilnehmenden
– können situativ Personen, Teams und Freiwillige führen und haben für unterschiedliche Führungssituationen Lösungen entwickelt
– haben dank neuen Führungswerkzeugen ihre Führungskompetenz erweitert
– können ihren eigenen Kontext der Landeskirche bzw. der Kirchgemeinde rechtlich, theologisch und systemisch reflektieren
– sind in der Lage, ihre unterschiedlichen Führungs- und Leitungsrollen zu reflektieren und für sich passende Schlüsse zu ziehen
– entwickeln ihr eigenes Profil der geistlichen Leitung weiter und entdecken neue Möglichkeiten für sich
– können mit unterschiedlichen theologischen Erwartungen an ihre Person umgehen
– wissen, dass auch Selbstführung ein Teil der Führungsarbeit ist, und gestalten diese aktiv
– planen ein konkretes Umsetzungsprojekt für den Follow-up-Tag
Eckdaten
Bezeichnung
Führen und Leiten im Pfarramt
Kursbezeichnung
22-7-11
Daten
Mo, 22. August – Do, 25. August 2022 in Hertenstein
Do, 17. November 2022 Follow-up-Tag Bern
Dauer
5 Tage
Kosten
CHF 1560 (Kursgeld CHF 750, Unterkunft/ Verpflegung CHF 740, AKV CHF 70). WeA-Pfarrpersonen: abzügl. Konkordats-/Refbejuso-Beitrag.
Anmeldeschluss
31. Mai 2022
Ort
August: Stella Matutina, Zinnenstrasse 7, Hertenstein/Weggis
November: Haus der Kirche, Altenbergstrasse 66, Bern
Detail-Informationen
Zielgruppe
Pfarrer*innen, WeA-Pfarrer*innen
Handlungsfeld
Handlungsfeld - Gemeindeentwicklung und Leitung
WeA - Gemeindeentwicklung und Leitung
WeA - WeA anerkannte Weiterbildung
Schwerpunkt
Führen und Leiten
Kompetenzen
Glaubwürdig leben – Berufsidentität
Beziehungen gestalten – Beziehung und Empathie
Beziehungen gestalten – Team- und Konfliktmanagement
Einfluss nehmen – Leitung
Einfluss nehmen – Kommunikation
Leitung

Pfr. Dr. Stephan Hagenow, Stv. Bereichsleiter Theologie / Leiter Personalentwicklung Pfarrschaft Refbejuso

Carina Zachariah

begleitet als Organisationsberaterin und Coach Organisationen in den Themen agile Organisationsentwicklung, Führungsentwicklung und Resilienz.

Qualifikation
Weiterbildung
Lehrmethode
Präsenzunterricht
Kontakt
Kontakt
Beatrice Schaffner A+W, T +41 44 258 92 50