Die Teilnehmenden gewinnen einen klareren Blick für das Viele, das in ihren Predigten bereits gelingt. Von dort ist es nur noch ein kleiner Schritt zu einem sinnvollen Ganzen, das Hörende und Predigende gleichermassen begeistert und bewegt.
Inhalte
Das Einzelcoaching besteht aus Textcoaching und Auftrittscoaching. Die Teilnehmenden gewinnen zunächst einen Einblick in die Struktur und die sprachlichen Mittel ihrer mitgebrachten Predigt. Die Arbeit an einzelnen Elementen zeigt mögliche Spielräume auf, um dem Herzschlag der Predigt mehr Raum zu geben. So gewinnen einzelne Elemente der Predigt mehr Gewicht, andere hingegen können getrost bei Seite gelassen werden.
Im Auftrittscoaching erleben die Teilnehmenden ihre kommunikativen Möglichkeiten und erkunden ihren eigenen Predigtstil durch praktische Übungen auf der Kanzel und im Kirchenraum.
In den vier Gruppentreffen werden entsprechend den Bedürfnissen der Teilnehmenden praktische Fragen der Predigtarbeit an Beispielen erarbeitet – wie z.B.: Warum macht mir Predigen so viel Mühe?
Wie finde ich ein gutes Thema? Was heisst spirituell predigen? Wie komme ich zu einem guten Schluss? Wie politisch darf eine Predigt sein?
Ziele
Das Predigtcoaching schärft den Blick für die eigene Predigtarbeit und verhilft zu mehr Klarheit in der Kommunikation mit den Zuhörenden. Nur wer weiss, was er/sie sagen will, wird dafür auch die richtige Form finden.
Dabei gilt das Augenmerk sowohl dem Aufbau der Predigt als auch ihren sprachlichen und stilistischen Elementen. Ziel des Predigtcoachings ist die Freude am Predigen zu stärken – in der Vorfreude beim Schreiben und Gestalten und später dann live im Kontakt mit der Gemeinde. Die Teilnehmenden entdecken ihre Fähigkeiten und erweitern von dort aus ihre Möglichkeiten, mal leichtfüssig und locker, mal dicht und konzentriert Predigtelemente zu schmieden.
Das Auftrittscoaching bietet einen Freiraum des Probierens und Ausprobierens, um auf der Kanzel zu mehr Sicherheit und zu einer authentischeren Kommunikation zu kommen.
Eckdaten
Bezeichnung
«Ich bin so frei …» lustvoll predigen
Kursbezeichnung
23-4-30
Daten
1. Treffen: Di, 25. April 2023
2. Treffen: Di, 16. Mai 2023
3. Treffen: Di, 20. Juni 2023
4. Treffen: Di, 12. Sept. 2023
jeweils 10 – 13 Uhr in St. Gallen oder Zürich
Zwei Einzelcoachings pro Teilnehmer/in (im Anschluss an die Gruppentreffen oder nach Absprache) jeweils 1,5 h zwischen April und September

Dauer
3 Tage
Kosten
CHF 1400 (abzüglich Subvention durch das Konkordat CHF 450/bzw. Subvention durch BEJUSO CHF 950)
Anmeldeschluss
31. Dezember 2022
Ort
Reformierte Kirche Kt. Zürich, Hirschengraben 50, Zürich oder allenfalls St. Gallen
Detail-Informationen
Zielgruppe
WeA-Pfarrer*innen
Handlungsfeld
WeA - Verkündigung und Gottesdienst
WeA - WeA anerkannte Weiterbildung
Kompetenzen
Glaubwürdig leben – Leben aus dem Evangelium
Glaubwürdig leben – Berufsidentität
Glaubwürdig leben – Selbstmanagement
Lösungen entwickeln – Kreativität
Einfluss nehmen – Auftritt und Repräsentation
Einfluss nehmen – Kommunikation
Leitung

Uwe Habenicht, Pfarrer, Predigt-Coach und Autor

Qualifikation
Weiterbildung
Lehrmethode
Präsenzunterricht
Lehrmittel
Uwe Habenicht
Leben mit leichtem Gepäck. Eine minimalistische Spiritualität
Freestyle Religion. Eigensinnig, kooperativ und weltzugewandt – eine Spiritualität für das 21. Jahrhundert.
Draußen abtauchen. Freestyle Religion in der Natur
Kontakt
Kontakt
Béatrice Schaffner
A+W, T +41 44 258 92 50