In der Supervisionsgruppe bringen die Teilnehmenden ihre Anliegen zu ihrer Seelsorgepraxis ein.
Inhalte
Die Teilnehmenden erarbeiten Handlungskompetenzen, klären seelsorgliche Fragen und gewinnen ein vertieftes Selbstverständnis in der Supervisionsarbeit.
Ziele
Die Teilnehmenden können in der Gruppensupervision Themen ihres beruflichen Alltags, spezifische Institutionsthemen und Fallbeispiele reflektieren.
Eckdaten
Bezeichnung
SSMV Modul 8b – Gruppensupervision Gefängnisseelsorge
Kursbezeichnung
SSMV 8b/23
Daten
Fr, 30. Juni 2023
Dauer
1 Tage
Zeiten
09.15–16.30 Uhr
Kosten
CHF 275
Anmeldeschluss
29. März 2023
Anmeldung nach Anmeldeschluss auf Anfrage.
Ort
Universität Bern, UniS, Schanzeneckstrasse 1, Bern, Raum A-124
Detail-Informationen
Zielgruppe
Pfarrer:innen, Theolog:innen, Gefängnisseelsorgende, Vertreter anderer Religionen, weitere Interessierte
Handlungsfeld
Handlungsfeld - Diakonie und Seelsorge
Schwerpunkt
Seelsorge ASHG, SPKS, SSMV
Leitung

Pfrn. Patrizia Weigl-Schatzmann, LOS-Trainerin, Supervisorin, UPD Bern

Referierende

Pfr. Dr. theol. Frank Stüfen, JVA Pöschwies, Zürich, Studienleiter SSMV, frank.stuefen@theol.unibe.ch, +41 (0)79 395 59 86

Qualifikation
CAS
Weiterbildung
Lehrmethode
Präsenzunterricht
Anmerkungen

Dieser Kurs kann sinnvollerweise mit dem Trainingstag (SSMV 8a/23, 29.06.2023) verbunden werden.

Aufgrund der aktuellen Pandemiesituation möchten wir Sie darauf hinweisen, dass wir im Moment davon ausgehen, den Studiengang im Präsenzunterricht durchführen zu können. Sollte dies aufgrund von behördlichen Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus nicht möglich sein, behalten wir uns vor, Module oder Teile davon digital durchzuführen und/oder zu verschieben.

Kontakt
Kontakt
Sekretariat AWS
Unitobler
Länggassstrasse 51
3012 Bern
Tel. +41 (0)31 684 45 70
Zusatzinfos
Dieser Kurs kann sinnvollerweise mit dem Trainingstag (SSMV 8a/23, 29.06.2023) verbunden werden.

Aufgrund der aktuellen Pandemiesituation möchten wir Sie darauf hinweisen, dass wir im Moment davon ausgehen, den Studiengang im Präsenzunterricht durchführen zu können. Sollte dies aufgrund von behördlichen Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus nicht möglich sein, behalten wir uns vor, Module oder Teile davon digital durchzuführen und/oder zu verschieben.