Im Pfarralltag müssen nicht nur die Arbeitszeit, sondern auch freie Tage, Ferien und Oasen selbständig geplant und eingeteilt werden. Das Fachcoaching begleitet realistisch und individuell auf der Suche nach dem eigenen gelingenden Zeitmanagement.
Inhalte
Nur noch kurz… Und schon fehlt der Vorbereitungstag für die Predigt. Für die Seelsorgebesuche bleibt gar nichts mehr übrig. Und dabei wäre ja auch noch Innovation angesagt.
Das Pfarramt erfordert ein gutes Zeitmanagement, eine für jeden und jede individuell passende Arbeitsorganisation und einen bewussten Umgang mit den eigenen Grenzen. Neben einfachen Tricks zur Vermeidung von Zeitfressern und praktikablen Methoden aus der Pfarramtspraxis geht es für die Teilnehmenden vor allem darum, den ganz eigenen Umgang mit der Zeit zu reflektieren und einen gangbaren Weg für das eigene Pfarramt zu finden. Dabei sind äussere Faktoren genauso zu beachten wie innere. Im Fachcoaching ist der Austausch mit den anderen Teilnehmenden und der Kursleitung deswegen Teil des Lernprozesses.
Ziele
Die Teilnehmenden tauschen sich über ihren Umgang mit der Zeit im Pfarramt aus.
Die Teilnehmenden erhalten praktische Tipps und Methoden für ihr Zeitmanagement.
Die Teilnehmenden reflektieren ihre eigenen Grenzen und individuellen Bedürfnisse im Thema «Zeit».
Die Teilnehmenden beginnen einen umsetzbaren Weg zu einem guten Zeitmanagement für ihre Arbeit im Pfarramt.
Eckdaten
Bezeichnung
Zeitmanagement im Pfarralltag
Kursbezeichnung
23-4-26
Daten
1. Treffen: Fr, 3. Februar 2023 (09.15–12.15 Uhr)
Die drei weiteren Termine werden am ersten Treffen festgelegt.
Dauer
3 Tage
Kosten
CHF 1400 (abzüglich Subvention durch das Konkordat CHF 450/bzw. Subvention durch BEJUSO CHF 950)
Anmeldeschluss
31. Dezember 2022
Ort
Reformierte Kirche Kt. Zürich, Hirschengraben 50, Zürich
Detail-Informationen
Zielgruppe
WeA-Pfarrer*innen
Handlungsfeld
WeA - Fachübergreifende Kompetenzen
WeA - WeA anerkannte Weiterbildung
Kompetenzen
Glaubwürdig leben – Berufsidentität
Glaubwürdig leben – Selbstmanagement
Lösungen entwickeln – Kreativität
Beziehungen gestalten – Beziehung und Empathie
Ergebnisse erbringen – Ziel- und Ergebnisorientierung
Ergebnisse erbringen – Planung und Organisation
Leitung

Pfarrerin Nadja Papis, Ausbildungspfarrerin

Qualifikation
Weiterbildung
Lehrmethode
Präsenzunterricht
Kontakt
Kontakt
Béatrice Schaffner
A+W, T +41 44 258 92 50