Studiengangübergreifende B-Module sind thematische Vertiefungsmodule, die von Absolvent:innen aus allen CAS-, DAS- und MAS Weiterbildungsstudiengängen im Bereich Seelsorge an der Universität Bern und/oder der Theologischen Hochschule Chur besucht werden können.
Inhalte
Ein Unfall, ein Unglück, eine Naturkatastrophe oder der plötzliche Tod unterbrechen von jetzt auf gleich unseren Alltag. Die davon betroffenen Personen befinden sich nicht selten in einem einzigen Ausnahmezustand. Die Fähigkeit, die belastende Situation durch eigene Ressourcen zu bewältigen, ist stark eingeschränkt oder versagt komplett. Welche (unter)stützende Funktion können in solchen prekären Situationen Rituale übernehmen? Welche rituellen Formen haben sich bewährt? Und wie wirken sie protektiv auf die Betroffenen? Ausgehend von empirischen Beobachtungen aus der Notfallversorgung und der spirituellen Begleitung im Hospiz sowie neutestamentlichen Befunden zu biblischen und ausserbiblischen Formen ritueller Copingstrategien soll der Blick auf das eigene seelsorgliche Handlungsfeld geweitet werden.
Ziele

Die Teilnehmenden kennen neuste Entwicklungen in den Bereichen Seelsorge, Pastoralpsychologie, Spiritual Care oder angrenzenden Disziplinen.

Eckdaten
Bezeichnung
B-Modul 74 – Rituelles Coping
Kursbezeichnung
B-Modul 74/24
Daten
Mo, 3. Juni – Di, 4. Juni 2024
Dauer
2 Tage
Zeiten
9.15–16.30 Uhr
Kosten
CHF 550 (Kursgeld) Für Teilnehmende vom CAS Spiritual Care und vom CAS Kinder- und Jugendseelsorge fallen beim ersten B-Modul die Kurskosten weg. Jedes weitere Modul ist kostenpflichtig.
Anmeldeschluss
4. März 2024 Anmeldung nach Anmeldeschluss auf Anfrage.
Ort
Theologische Hochschule Chur
Detail-Informationen
Zielgruppe
Pfarrer:innen
Sozialdiakon:innen
Interessierte
Theolog:innen
Handlungsfeld
Fachübergreifende Kompetenzen
Diakonie und Seelsorge
Schwerpunkt
Seelsorge LOS, SYSA, CPT
Seelsorge ASHG, SPKS, SSMV
Leitung

Prof. Dr. Franziskus Knoll OP, Theologische Hochschule Chur

PD Dr. Markus Lau, Theologische Hochschule Chur

Prof. Dr. Christian Cebulj, Theologische Hochschule Chur

lic. theol. Fabio Theus, Theologische Hochschule Chur

Qualifikation
MAS
CAS
DAS
Lehrmethode
Präsenzunterricht
Anmerkungen

www.aws-seelsorge.unibe.ch / Theologische Hochschule Chur

Es besteht die Möglichkeit zu Kost und Logis an der Theologischen Hochschule Chur. Auskunft dazu unter pastoralinstitut@thchur.ch oder 081 254 99 94, priesterseminar-chur.ch

Änderungen aufgrund von Pandemie-Massnahmen bleiben vorbehalten, insbesondere können einzelne Module oder Teile davon digital durchgeführt oder auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden.

Kontakt
Kontakt
Sekretariat AWS Unitobler Länggassstrasse 51 3012 Bern Tel. +41 (0)31 684 45 70