Weiterbildungen Kirchenmusik für Berufsmusiker:innen 

Berufsmusiker:innen mit Hochschulabschlüssen auf anderen Instrumenten bzw. anderer Studiengänge (z.B. Chorleitung) haben an der ZHdK, der HKB und der HSLU vielfältige Möglichkeiten, mit CAS/DAS/MAS-Abschlüssen Zusatzqualifikationen für den kirchenmusikalischen Dienst zu erwerben. Je nach Vorbildung und Berufsziel stehen Studiengänge mit verschiedenen Schwerpunkten zur Auswahl.

 

Nebenberufliche Ausbildungen für Nichtberufsmusiker:innen

Die HKB und die HSLU, sowie die Kirchenmusikschulen in Aarau (KMSA) und St. Gallen bieten zudem kirchenmusikalische Ausbildungen an, die auch Nichtberufsmusikerinnen und -musikern offenstehen.

Neben den klassischen Hauptfächern Orgel und Chorleitung ist an manchen Orten im Bereich der beruflichen Weiterbildung und der nebenberuflichen Ausbildung auch der Schwerpunkt Popularmusik möglich.

 

Kurse und Workshops

 

Hochschulen und Musikschulen

 

Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK)
CAS Kirchenmusikalische Praxis
DAS Kirchenmusik Orgel
DAS Chorleitung geistlich/weltlich
CAS Kirchenmusik Pop und Jazz

 

Hochschule der Künste Bern (HKB)
MAS Orgel | HKB (bfh.ch)
DAS Orgel | HKB (bfh.ch)
Orgel-Ausweis I | HKB (bfh.ch)
Orgel-Ausweis II | HKB (bfh.ch)
Kurs Chorleitung | HKB (bfh.ch)

           

Hochschule Luzern – Musik (HSLU)
CAS Kirchenmusik
DAS Kirchenmusik
CAS Orgelimprovisation/Liturgisches Orgelspiel
Kirchenmusik C | Hochschule Luzern (hslu.ch)

 

Evangelische Kirchenmusikschule St. Gallen
Studiengang mit Schwerpunkt Kantorengesang und Singleitung
Kirchenmusik C
Kirchenmusik B
Studiengang mit Schwerpunkt Popularmusik mit den Optionen Kirchenmusik C und Kirchenmusik B

 

Kirchenmusikschule Aarau
Ausbildung und Module