Im Kurs reflektieren wir Grundlagen der seelsorglichen Haltung und der Gesprächsführung. Und schauen auf die eigene Theologie und den persönlichen Glauben. Denn authentische Seelsorge fragt nach Kongruenz des eigenen Glaubens und der Seelsorgepraxis.
Inhalte
Glaubwürdigkeit und Bedeutung unserer religiösen Institutionen gehen verloren, Mitglieder schon lange. Seelsorge ist aber nach wie vor gefragt, in Pfarreien, Gemeinden und im Gesundheitswesen. Gefragt sind glaubwürdige Seelsorgende, denen die Aussicht auf das Reich Gottes hier und heute am Herzen liegt. Seelsorgende, die Erfahrungsräume öffnen können, in denen das Reich Gottes aufscheint. Gefragt sind Menschen mit Seelsorgekompetenz, die sich nicht um die Grösse der Herde sorgen, sondern um die Menschen, die nach Begleitung fragen. Mit den bewährten Methoden von CPT reflektieren wir die Grundlagen der seelsorglichen Haltung und der Gesprächsführung. Und schauen – auch mit den Augen der anderen Kursteilnehmenden – auf die eigene Theologie und den persönlichen Glauben. Denn authentische Seelsorge fragt nach Kongruenz des eigenen Glaubens und der Seelsorgepraxis.
Ziele

Die Teilnehmenden

  • gehen weitere Schritte zu mehr Kongruenz des eigenen Glaubens und der Seelsorgepraxis.
  • erfahren Freude an der Reflexion in einer Lerngruppe.
  • vertieren ihre professionelle seelsorgliche Beziehungsfähigkeit.
Eckdaten
Bezeichnung
CPT 72 – Fürchte Dich nicht, Du kleine Herde (Wochenkurs, Modul A1)
Kursbezeichnung
CPT 72/24
Daten
Mo, 21. Oktober – Fr, 25. Oktober 2024
Dauer
5 Tage
Kosten
CHF 1375 (Kursgeld) zzgl. Kost und Logis in der Propstei Wislikofen
Anmeldeschluss
21. Juli 2024 Anmeldung nach Anmeldeschluss auf Anfrage.
Ort
Propstei Wislikofen, Seminarhotel und Bildungshaus, Wislikofen
Detail-Informationen
Zielgruppe
Pfarrer:innen
Sozialdiakon:innen
Theolog:innen
Handlungsfeld
Diakonie und Seelsorge
Schwerpunkt
Seelsorge LOS, SYSA, CPT
Kompetenzen
Glaubwürdig leben – Leben aus dem Evangelium
Glaubwürdig leben – Berufsidentität
Lösungen entwickeln – Hermeneutische Reflexion
Lösungen entwickeln – Kreativität
Beziehungen gestalten – Beziehung und Empathie
Einfluss nehmen – Kommunikation
Leitung

Karin Klemm, dipl. Theologin, Hospiz- und Pfarreiseelsorgerin, CPT-Supervisorin und Kursleiterin, Bibliodramaleiterin IFOK, Psychodramaleiterin DAGG, imfluss@karinklemm.ch, +41 79 264 71 41

Esther Furrer, ref. Pfarrerin, DAS Pastoral Care and Pastoral Psychology, Kandidatin Ausbildung Kursleitung CPT, esther.furrer@ref-hinterland.ch, +41 78 647 69 06

Qualifikation
CAS
Weiterbildung
Lehrmethode
Präsenzunterricht
Anmerkungen

www.propstei.ch / www.aws-seelsorge.unibe.ch / www.cpt-seelsorge.ch

Änderungen aufgrund von Pandemie-Massnahmen bleiben vorbehalten, insbesondere können einzelne Module oder Teile davon digital durchgeführt oder auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden.

Kontakt
Kontakt
Sekretariat AWS Unitobler Länggassstrasse 51 3012 Bern Tel. +41 (0)31 684 45 70