Der Kurs stellt Modelle von Intervision/kollegialer Beratung vor und vermittelt Basistools der Supervision. Die Teilnehmenden melden sich als Intervisionsgruppe zusammen an. Zwischen den Kurstagen führt sie eigenständige Intervisionstreffen durch.
Inhalte
Intervision bzw. kollegiale Beratung ist eine hilfreiche Form der Reflexion der eigenen Arbeit. Dabei ist es wichtig, den Treffen in der Intervisionsgruppe eine klare Struktur zu geben und mit einigen wenigen Basistools supervisorischer Arbeit vertraut zu sein. Der Kurs zeigt auf, wie bei Intervision/kollegialer Beratung die Treffen sinnvoll aufgebaut und strukturiert werden können und worauf besonders zu achten ist. Exemplarisch wird das Vorgehen eingeübt und einige grundlegende Tools der Supervision werden vorgestellt. Die Teilnehmenden werden befähigt, die Arbeit in einer Intervisionsgruppe eigenständig zu gestalten und gewinnbringend zu nutzen. Zwischen den beiden Kurstagen führen die Teilnehmenden 3–4 Intervisionstreffen durch.
Ziele

Die Teilnehmenden:

  • lernen verschiedene Modelle von Intervision bzw. kollegialer Beratung kennen.
  • lernen einige Grundhaltungen und Basistools supervisorischer Arbeit kennen.
  • üben ein Ablaufmodell im Kurs ein.
  • arbeiten zwischen den beiden Kurstagen selbständig als Intervisionsgruppe.
  • werten ihre Erfahrungen am zweiten Kurstag aus und diskutieren ihre Fragen.
Eckdaten
Bezeichnung
Einführung in die kollegiale Beratung
Kursbezeichnung
24-9-11
Daten
nach Vereinbarung
Dauer
3 Tage
Kosten
CHF 547 (Kursgeld CHF 470, Verpflegung CHF 60, AKV CHF 17; subventionierter Preis, vgl. AGB. WeA-Pfarrpersonen: abzügl. Konkordats-/Refbejuso-Beitrag.
Anmeldeschluss
30. November 2024
Ort
nach Vereinbarung
Detail-Informationen
Zielgruppe
Pfarrer:innen
Pfarrer:innen erste Amtsjahre
Handlungsfeld
Gemeindeentwicklung und Leitung
WeA anerkannte Weiterbildung
Kompetenzen
Glaubwürdig leben – Leben aus dem Evangelium
Glaubwürdig leben – Berufsidentität
Glaubwürdig leben – Selbstmanagement
Lösungen entwickeln – Hermeneutische Reflexion
Beziehungen gestalten – Beziehung und Empathie
Beziehungen gestalten – Team- und Konfliktmanagement
Einfluss nehmen – Kommunikation
Leitung

Pfr. Bernd Berger, Leiter Pfarrweiterbildung pwb und Coach, Bern

Qualifikation
Weiterbildung
Lehrmethode
Coaching
Anmerkungen

Subventionsformulare können hier heruntergeladen werden.

Kontakt
Kontakt
Barbara Bays, pwb T +41 31 340 26 41
Kontakt E-Mail
Zusatzinfos
Anmeldungen sind nur für Gruppen (mindestens 4 Personen möglich). Dieser Kurs ist auch offen für WeA-Pfarrer:innen.